Der Traum von der Lotto-Million (Heinz, 32)

Wer träumt nicht vom großen Lotto-Gewinn? Mit sechs richtigen Ziffern ein paar Millionen Euro abstauben – ein Traum! Auch ich komme hin und wieder in Versuchung und löse einen Lottoschein ein. Ich gehe dazu immer in dieselbe Trafik und spiele seit geraumer Zeit immer dieselben Zahlen. Für Lotto in Österreich benötigt man 6 aus 45 – das bedeutet, sechs Zahlen aus 45 Zahlen bringen den Erfolg. Ab drei richtigen Zahlen gewinnt man – bei sechs richtigen Zahlen hat man den Hauptgewinn. Ich spiele immer mein Geburtsdatum – das sind die Zahlen 24 und 2 – das Geburtsdatum meiner Frau – das sind die Zahlen 26 und 6 sowie die Nummer 13 und mein aktuelles Alter – in dem Fall 32.

Lotto – ein Spiel für die Masse

Es gibt immer wieder Strategien im Lotto, etwa welche Zahlen wie oft schon in den letzten Monaten gekommen sind, welche somit einen Gewinn versprechen. Ich habe immer wieder diese Strategien ausprobiert und habe nie etwas gewonnen. Ich habe sogar Wettscheine gespielt, an denen ich drei oder vier Tipps abgegeben habe, und nicht eine Zahl richtig hatte. Das ist deprimierend. Aber das gehört zu Lotto eben dazu. Ich spielte also wieder einmal bei meinem Trafikanten des Vertrauens und löste einen Lottoschein ein. Mit den Zahlen 2, 6, 13, 24, 26 und 32. Diese Zahlen haben mir bislang nur wenig Glück gebracht. Einmal habe ich 15 Euro gewonnen, weil ich vier Zahlen richtig hatte. Einmal habe ich 5 Euro gewonnen, weil es drei übereinstimmende Zahlen waren. Der große Gewinn blieb jedoch für mich bislang, jedenfalls bei Lotto, gänzlich aus. Viele sagen, dass man den Einsatz für Lottoscheine lieber in die Sparkasse werfen sollte – hier würde man schneller zu Geld kommen, als auf einen Gewinn zu warten. Schlussendlich kostet ein Tipp bzw. eine Zahlenreihe 1,20 Euro – bei 5 Zahlenreihen sind das immerhin 6 Euro. Bei zwei Ziehungen in der Woche (die Lottozahlen werden Mittwoch und Sonntag gezogen) sind das 12 Euro – und rund 48 Euro im Monat. Hochgerechnet auf das Jahr, würde man – wenn man bei jeder Lottoziehung spielt – 576 Euro bezahlen.

Einmal im Lotto gewinnen

Lotto kann man natürlich auch schon online spielen. Ich bevorzuge jedoch die traditionelle Variante bei meinem Trafikanten. Ich gehe in die Trafik, spiele meine Zahlen und gebe ihm den Schein. Ich zahle zudem immer mit Bargeld. Ich bin kein Freund von Plastikgeld und versuche auch so den Überblick zu bewahren. Schlussendlich glaube ich, wer alles online erledigt – das Einzahlen von Wettguthaben, das Setzen von Spielgeld – wird irgendwann in die Gefahr laufen, dass er den Überblick über das Geld verliert. Ich hoffe, mir passiert das nie. Grundsätzlich spiele ich nicht nur Lotto, versuche aber die Spieleinsätze so gering wie möglich zu halten.

Das Spiel mit dem Glück

Dieses Mal habe ich nur eine Zahlenreihe gespielt. Meine Lieblingszahlen, die ich seit geraumer Zeit immer spiele. Wenn ich weitere Tipps abgebe bzw. Zahlenreihen spiele, dann lasse ich den Computer vor Ort entscheiden. Mit dem „Quick Tipp“ Apparat, erhalte ich einen Lottoschein, der aus dem Zufallsprinzip entstanden ist. Bei dieser Variante gab es schon immer wieder Hauptgewinne – eine Hoffnung, wenn meine Zahlen auch dieses Mal wieder kein Glück bringen. Ich setze mich vor den Fernseher, beobachte die Lottoziehung. Die erste Zahl ist eine 13. Die 13 habe ich. Die nächste Zahl ist eine 2 – die habe ich auch. Habe ich die nächste Zahl auch auf meinem Schein, dann habe ich zumindest einen kleinen Gewinn. 26. Die nächste Zahl ist 26. Und ich habe somit den kleinsten Preis gewonnen – drei Richtige. Das sind in etwa zwischen 4 und 10 Euro. Die nächste Zahl ist die 6. Auch die habe ich. Nun habe ich einen Vierer. Ich werde langsam nervös – gelingt mir tatsächlich der große Clou?

Leider nein

Natürlich nicht. 4 Zahlen hintereinander – und die letzten beiden Zahlen haben nicht annähernd gepasst. Nach der 6 kam die 41 und die 12 – knapp vorbei ist auch daneben. Aber das Gefühl, vier Zahlen hintereinander richtig zu haben, war unbeschreiblich. Ich habe mich kurz als Lotto-Millionär gefühlt – ein Gefühl, das jedoch weiterhin ein Traum bleiben wird. Doch ich gebe nicht auf. Ich spiele gerne Lotto und werde weiterhin mein Glück bei dem Trafikanten meiner Wahl versuchen. Wer weiß – vielleicht klappt es schon das nächste Mal. Für diesen Lottoschein habe ich 35 Euro gewonnen – nach Abzug der Spesen, habe ich einen Reingewinn von etwa 29 Euro.

Heinz, 32, Wien

Statt Lotto: Im Casino zocken!

ZockerErfahrungen.com empfiehlt:

   

www.888casino.com/de

* 88 Euro Willkommens-Bonus (keine Einzahlung notwendig)
* Sofort spielen (kein Download erforderlich)
* Sicher und fair spielen: 888 ist an der Börse von London kotiert
* Über 20 Millionen registrierte Nutzer können nicht irren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *