Meine Jahrzehnte mit Lotto (Marita, 60)

Mein Name ist Marita, ich wohne in Worpswede bei Bremen und ich spiele seit vielen Jahren. Da ich bereits 60 Jahre alt bin, dürfte da so manches an Einsatz zusammengekommen sein. Leider ist es ja so, dass man mit dem Lotto nicht einfach so aufhören kann. Sicherlich würde in genau dem Moment der große Gewinn erfolgen und das wäre sehr ärgerlich.

Was ich beim Lotto einsetze

Ich bin niemand, der ja, wie man so sagt, Experimente macht. Meine Routine beim Ausfüllen und Abgeben des Lottoscheins ist seit vielen Jahren gleich. Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, wann ich damit anfing, ich war vielleicht 20 Jahre alt oder so. Damals konnte man entweder Lotto spielen oder auf die Pferderennbahn gehen. Das habe ich in Bremen auch sehr gerne gemacht, aber Lotto war halt regelmäßiger möglich. Damals gab es noch nicht so viele Optionen wie in der heutigen Zeit. Man machte seine sechs Kreuze und hoffte am Wochenende, dass die richtigen Zahlen gezogen wurden. Meine Glückszahlen haben sich in all den Jahren nicht verändert. Das hängt natürlich auch damit zusammen, dass ich mich davor fürchte, dass genau die ausgetauschte Zahl bei der nächsten Ziehung gezogen wird. Ich gehe also an jedem Montag und an jedem Donnerstag in einen Lotto Laden meiner Wahl und Kreuze auf einem dort ausliegenden Schein meine Zahlen an. Es handelt sich stets um 1 Reihe, das ändere ich nicht. Wie die Zahlen sind, verrate ich an dieser Stelle natürlich nicht, schließlich ist das eine private Information. Und selbst wenn jemand davon wüsste, würde das ja nicht automatisch dazu führen, dass ein Gewinn erfolgt. Lotto ist nun mal ein Glücksspiel. Ich gebe meinen Schein ab, zahle meine wöchentliche Summe von 3 Euro (1,50 Euro für das Lotto am Mittwoch und 1,50 für das Lotto am Samstag) und warte auf die Ziehung. Ganz früher hat man die natürlich mit Spannung verfolgt, heutzutage nimmt man sie nur am Rande war, vielleicht sogar am nächsten Tag aus der Zeitung. Es gibt ja auch gar keine eigene Fernsehsendung mehr bei der die Lottozahlen vor der Tagesschau gezogen werden. Wie bereits angedeutet gibt es zahlreiche Optionen beim Lotto, die man ebenfalls ankreuzen kann. Sie alle kosten Geld. Ausprobiert habe ich alles, heutzutage konzentriere ich mich auf die normalen Zahlen. Möglich wäre Eurojackpot, Spiel 77 oder Super 6 oder Keno.

Erinnerungen an meine Gewinne beim Lotto

Ja, ich habe in all den Jahren auch mal beim Lotto gewonnen. Es sind mal drei Richtige, ganz gelegentlich mal vier Richtige und die Zusatzzahl kann natürlich auch eine positive Auswirkung haben. Leider ist es mir nie geglückt eine so hohe Summe zu gewinnen, wie sie so ein Jackpot verspricht. Sechs Richtige waren mir noch nicht vergönnt, ich gebe aber die Hoffnung nicht auf. Ich weiß natürlich, dass genau das der Hintergedanke von Lotto ist. Ich weiß auch, dass es Glücksspiele gibt, die wesentlich erfolgsversprechender sind. Auch die Quoten sind besser, doch es ist immer so, wenn man richtig viel Glück beim Lotto hat, dann kann man auch mehr als 1 Million € gewinnen. Und davon träumt doch jeder. Als einen Nervenkitzel würde ich Lotto heutzutage nicht mehr bezeichnen. Für mich ist es eine Routine, etwas das ich nicht aufgeben möchte. Das, was ich in der Woche so zahle, kann ich mir locker leisten. Ob ich allerdings all die kleinen und etwas größeren Gewinne in so einer Höhe ausbezahlt bekommen habe, dass ich am Ende des Jahres immer ein plus gemacht habe, daran zweifle ich doch ein kleines bisschen. Doch ich denke nicht weiter darüber nach und ich rechne nicht.

Wie man heutzutage Lotto spielt

Heutzutage spielt sich bekanntlich sehr vieles im Internet ab, auch bei mir persönlich und in meiner Familie. Lotto hingegen kann man wohl theoretisch online spielen, doch ich muss in den Laden gehen und den Schein persönlich abgeben. Das gehört zu meiner Routine ganz einfach dazu, ich glaube bis vor einigen Jahren war das noch gar nicht erlaubt Lotto im Internet zu spielen, heutzutage findet man aber einige Websites zu diesem Thema. Für mich käme es auch dann nicht infrage meinen Schein im Internet über meinen Laptop, oder sogar Mobil mit einem Smartphone oder einem Tablet PC abzugeben. Das würde einfach nicht zu der erwähnten Routine passen. Gut, als Option falls man einmal nicht zum Laden gehen kann, aus welchen Gründen auch immer, ist solch ein Angebot nicht so schlecht. Ich glaube aber, dass man sich bei den verschiedenen Websites erst umständlich anmelden muss und das gefällt mir nicht unbedingt besonders gut. Einmal habe ich es probiert, den Namen der Website kenne ich nicht mehr. Man gibt halt ganz normal seine Zahlung an und die Höhe des gewünschten Einsatzes, wirklich anders ist dieser Vorgang nicht.

Lotto und das Thema Strategie

Habe ich eine besondere Strategie wie ich Lotto spielen? Nein. Gewinne lassen sich sowieso nicht erzwingen und wie bereits angedeutet habe ich meine speziellen Zahlen, die ich nicht ändern will. Ich wage keine Experimente und ich denke nicht über Strategien nach. Ich zahle meine Scheine in bar und ich erlebe die Auslosung der Zahlen nicht gerade emotional.

Fazit zum Thema Lotto

Eigentlich sind meine eigenen Erfahrungen bezüglich Lotto ja so, dass ich auch gerne auf dieses Spiel verzichten könnte. Aber aus den erwähnten Gründen werde ich es nicht machen. Das ist das, was Lotto sich wünscht. Ich würde mir mehr Gewinne erhoffen, aber wie das mit dem spielen so ist, lassen diese sich nicht erzwingen. Niemand muss heutzutage mehr seinen Schein im Laden abgeben, ich habe nur von meiner persönlichen Vorliebe berichtet. Im Internet gibt es so viele Seiten zum Thema Lotto, dass mittlerweile eine wirklich gute Auswahl besteht. Auch wenn ich sie nicht unbedingt nutzen möchte, empfehle ich doch es einfach mal zu probieren. Wer weiß, vielleicht erfolgt ja direkt der große Lottogewinn.

 

Erfahrungsbericht verfasst von Marita, 60 Jahre, aus Worpswede bei Bremen

Statt Lotto: Im Casino zocken!

ZockerErfahrungen.com empfiehlt:

   

www.888casino.com/de

* 88 Euro Willkommens-Bonus (keine Einzahlung notwendig)
* Sofort spielen (kein Download erforderlich)
* Sicher und fair spielen: 888 ist an der Börse von London kotiert
* Über 20 Millionen registrierte Nutzer können nicht irren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *