Meine Erfahrungen mit Wetten bei tipico (Sebastian, 31)

Unsere Sportwetten Empfehlung

9.3/10 Punkte

Sofort (ohne Download) wetten

100% Bonus bis 100€

Jetzt bei 888sport wetten >>
Ich bin über einen Freund auf tipico aufmerksam geworden. Ich hatte nie was mit Wetten am Hut, aber mir haben einmal eine Oddsett Wette bei einem Fußballspiel gemacht. Dabei hat er mir erklärt, wie das Konzept funktioniert. Wir haben die Wette zwar verloren, aber gereizt hat es mich schon weiter zu wetten. Ich selbst kenne mich nicht gut aus im Fußball, weshalb ich bei meinen tipico Wetten nur nach Quote gewettet habe. Ich habe mir natürlich erspart auf die absoluten top Favoriten zu setzen. Das hätte gehießen, dass ich auf Grund der Wettsteuern im Endeffekt nichts gewonnen hätte. Ich habe mir immer Wetten mit der Quote 1,10 oder besser rausgesucht. Ich habe aber nie auf Außenseiter gewettet. Dafür war mir mein Geld immer zu schade. Ist es auch heute noch.

Im Prinzip fand und finde ich das sehr spannend. Zugegebenermaßen habe ich noch nicht viel gewonnen. Ich bin aber auch eher zurückhaltend. Ich wette im Moment nur auf Bundesligaspiele. Da ich mich aber auch in der Bundesliga nicht so gut auskenne, tippe ich nicht jedes Spiel. Ich bin da schon wählerisch. Ich schaue mir die Spiele dann auch an und fiebere mit. Ich bin aber kein Fan, der ins Stadion fahren würde. Da ich grundsätzlich nur auf Sieg oder Niederlage wette, weiß ich nicht viel darüber, wie die anderen Wetten funktionieren. Ich kann mir das zwar schon vorstellen, aber ich habe sie noch nicht probiert.

Ich überlege derzeit auch auf Volleyball zu tippen. Der Sport interessiert mich sehr und ich spiele selbst aktiv Volleyball. Ich weiß also, wie schnell sich da etwas drehen kann im Spielverlauf. Ich habe mir Volleyballwetten angesehen und werde wohl eine bestimmte Strategie ausprobieren. Ich setze zuerst auf den Favoriten im Spiel. Wenn dann der Außenseiter wider Erwarten doch besser punktet, dann tippe ich auf ihn. Wetten lassen sich ja auch verkaufen. Ich werde dann wohl diejenige Wette verkaufen, mit der ich meinen Einsatz wieder reingeholt habe. Das heißt im Endeffekt zwar, dass mein Gewinn nicht so hoch ist, aber das stört mich nicht. Ich wette mehr aus Spaß und weniger, um damit reich zu werden.

Meine Einsätze halten sich auch in Grenzen. Ich habe bei meinen Fußballwetten immer nur mit maximal 5 Euro getippt. Weniger als 5 Euro lohnen sich in meinen Augen gar nicht. Würde ich mehr als 5 Euro setzen, hätte ich wohl ein schlechtes Gewissen, wenn ich das Geld verliere. Im Moment jedenfalls bin ich halbwegs zufrieden. Ich bin im Plus und habe schon ein wenig verdient. Nicht viel, aber ich finde ich praktisch. Jeden Gewinn, den ich habe, überweise ich mir auf mein Konto, oder besser gesagt auf das PayPal Konto. Ich will ungern den Gewinn wieder einsetzen. Das hieße nämlich im blödesten Fall, dass ich alle verlieren würde, wenn ich denn verliere.

*** Hier klicken und 100 € Gutschein für Tipico Sportwetten erhalten ***

Andere Wettanbieter habe ich noch nicht ausprobiert. Ich bin mit tipico eigentlich zufrieden. Zur Einzahlung nutze ich meine Kreditkarte. Das bedeutet zwar, dass ich Selbstdisziplin an den Tag legen muss, aber die habe ich eigentlich. Zum Auszahlen nutze ich PayPal, weil das einfacher ist für mich. Bei tipico gibt es unzählige Methoden, um Geld auf das Wettkonto zu laden. Die anderen interessieren mich aber nicht. Ich habe auch kein Interesse andere Plattformen zu probieren. Ich habe das mal aus Spaß verglichen. Klar hat die eine Plattform hier und da eine besser Quote, als die andere. Im Endeffekt bin ich aber wahrscheinlich zu selten unterwegs bei tipico, als dass es sich lohnt dies auch noch zu vergleichen. Ich finde die tipico Quoten fair.

Ich wette immer nur von meinem Computer aus. Ich weiß zwar, dass es auch vom Smartphone aus geht, aber irgendwie ist das nicht mein Ding. Ich finde es am Computer übersichtlicher. Der Bildschirm ist größer und ich weiß eher, wohin ich klicken muss. Ich glaube, dass das Smartphone eher etwas für Leute ist, die „professioneller“ wetten.

Ich habe zwar von vielen Seiten schon gehört, dass ich aufpassen muss mit dem Glücksspiel. Ich halte mich jedoch für jemanden, der das im Griff hat. Ich wette zu wenig und zu durchdacht, als dass es mehr als Spaß werden könnte. Ich finde das für mich persönlich auch schön. Im Endeffekt interessiert mich so ein Sport, der mich eigentlich nicht aus sportlichen Gründen interessiert. Ich kann also mitreden. Wenn man es genau betrachtet, ist das also auch ein positiver Sozialfaktor. Natürlich kenne ich die Fußballspieler nicht. Dadurch, dass ich aber wette, weiß ich zumindest Bescheid, wie es in der Bundesliga aussieht.

 
Erfahrungsbericht geschrieben von Sebastian, 31 Jahre, Wolgast

Wo Sportwetten setzen?

ZockerErfahrungen.com empfiehlt:

   

www.888sport.com

* Top-seriöser Anbieter
* Sofort spielen (kein Download erforderlich)
* Gebührenfrei wetten
* 100% Bonus bis 100€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *