Warum ich online auf Lotto.de spiele (Natan, 34)

Wer träumt nicht von einer tollen Villa, schnellen Autos und einer Weltreise mit einem dicken Portemonnaie in der Tasche? Ja, ich auch. Natürlich ist es mir klar, dass die Chancen beim Lottospielen nicht die rosigsten sind, den Hauptgewinn abzuräumen, dennoch spiele ich seit Jahren jeden Mittwoch und jeden Samstag, immer wieder die gleichen beiden Tipps zu je 6 Zahlen. Warum? Ja das habe ich mich auch schon oft gefragt. Sicherlich liegt es daran, dass der Einsatz vergleichsweise gering ist und es ja auch Woche für Woche Leute geben muss, die gewinnen. Zumindest verraten das die veröffentlichten Quoten. Ich denke: “Die die Hoffnung stirbt zuletzt.“ Zwei kleine Tipps mit Spiel 77 und Super 6 kosten nicht die Welt und man kann jede Woche immer wieder aufs Neue von einem sorgenfreien Leben träumen.

Früher habe ich immer nur im Lottoladen um die Ecke gespielt. Manchmal habe ich auch eine Ziehung vergessen und dadurch habe ich sogar einmal einen Gewinn von 600 Euro verpasst. Ich habe mich so sehr darüber geärgert, dass dies für mich der Startschuss war, Lotto im Internet zuspielen. Noch einmal, so sagte ich mir, sollte das nicht passieren.

Zunächst habe ich mich natürlich über die verschiedenen Anbieter informiert. Wobei mir die Anbieter ohne eine deutsche Lizenz zuerst aufgefallen sind. Sicherlich aufgrund ihrer vergleichsweise aggressiven Werbung. Bei einer genaueren Betrachtung gerade dieser Anbieter ist mir ins Auge gesprungen, dass man sehr oft gar nicht direkt beim Deutschen Lotto- und Totoblock spielt, sondern bei einigen lediglich auf die in Deutschland gezogenen Zahlen wettet. Gewinne erzielen diese Lottoanbieter aus der Differenz des Preises für die abgegebenen Tipps und den darauf ausgeschütteten Gewinnen. Im Großen und Ganzen, wird man, so denke ich, bei Anbietern dieser Art nicht zwingend schlechtergestellt, als hätte man am Zeitungskiosk gespielt, dennoch hatte ich ein Bauchgefühl, das mir empfahl ein Lottoportal zu suchen, welches mit deutscher Lizenz glänzen konnte. Letztlich war es lotto.de, zu dem ich mich hingezogen gefühlt habe. Auch wenn die Anmeldeprozedur ziemlich aufwendig zu sein schien, hatte ich das Gefühl hier bin ich richtig, gerade die vielen Fragen, meine Identität betreffend, die man ja sonst nur selten herauszugeben bereit ist, vermitteln eben in diesem Fall Seriosität. Ein kleiner Wermutstropfen war für meine Begriffe, dann doch die Tatsache, dass man sein Spielkonto erst aufladen muss, die Möglichkeit von Lastschrifteinzug oder PayPal fehlt. Na ja, wo ist schon alles perfekt, Überweisung, Giropay und Kreditkarte sind natürlich ausreichend und völlig in Ordnung.

Dann ging es auch schon los. Seitdem ich im Internet Lotto spiele, verpasse ich nie wieder eine Ziehung, und dass ich einen Lottoschein verliere – ist mir zwar noch nie passiert, aber man hört so Einiges – ist ausgeschlossen. Lotto.de erinnert mich per Newsletter regelmäßig an die Abgabe meines Lottoscheins. Meine Tippscheine fülle ich bequem über eine Smartphoneapp, auch wenn ich unterwegs bin, aus oder aber in aller Ruhe zu Hause mit dem Laptop. In den letzten Jahren ist auch hin und wieder mal ein Kleingewinn dabei gewesen, aber ich träume weiter von einem Haufen Geld und einem finanziell sorgenfreien Leben.

 
Erfahrungsbericht verfasst von Natan, 34 Jahre, aus Ulm

Statt Lotto: Im Casino zocken!

ZockerErfahrungen.com empfiehlt:

   

www.888casino.com/de

* 88 Euro Willkommens-Bonus (keine Einzahlung notwendig)
* Sofort spielen (kein Download erforderlich)
* Sicher und fair spielen: 888 ist an der Börse von London kotiert
* Über 20 Millionen registrierte Nutzer können nicht irren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *