Roulette ohne Bonus spielen (Marita, 60)

Unsere Roulette Empfehlung

9.5/10 Punkte

88 Euro kostenlos

Seriöser Anbieter

20 Millionen Kunden

Jetzt im 888casino zocken >>
Mein Name ist Marita, ich wohne in Bremen und bin 60 Jahre alt. Ich spiele gerne mal in einem Online Casino um Geld. Besonders beim Roulette habe ich viele gute Erfahrungen gemacht und über diese möchte ich auf Zocker Erfahrungen berichten. Ich habe in meiner Freizeit so manch Online Casino besucht. Oftmals war ein Bonus mein Anreiz. Bekanntlich gibt es kaum einen Anbieter, der nicht derartig Geschenke präsentiert. Sie sind ein Lockmittel, mehr nicht. Und sie haben einige Nachteile, doch darauf möchte ich später zurückkommen. Am interessantesten waren für mich stets die Anbieter, die mit der Möglichkeit locken, dass man auf ihren Seiten ohne eigene Kosten und somit ohne eigenes Risiko spielen kann. Ich war mir zwar immer bewusst, dass ich so nicht zu großem Geld kommen kann, doch ich lernte die Online Casinos besser kennen, und darauf kam es mir an. Der Fachbegriff lautet No Deposit Bonus. Man bekommt eine bestimmte Summe an Geld, verspielte diese an verschiedenen gelegentlich auch mal vorgegebenen Spielen und lernt das Roulette tatsächlich kennen. Manchmal darf man von dem geschenkten Geld dann sogar etwas behalten, eine weitere Umsetzung ist aber obligatorisch. Free Spins ohne eigene Einzahlung finde ich ebenfalls sehr interessant, auch hier gilt das gleiche Prinzip: man spielt ein bisschen, gewinnt vielleicht und darf zumindest anteilig eine gewisse Summe behalten. Letztlich bin ich bei zwei Casino sozusagen hängen geblieben. Der Zeit gefallen mir der Casino Club und das bet-at-home Casino am besten. Sie alle bieten vor allen einen hervorragenden grafischen Hintergrund auf einer sehr gut gestalteten Website und zahlreichen Spiele. Ich bevorzuge Roulette, habe aber natürlich auch schon mal Black Jack probiert. In diesem Bericht möchte ich über meine Erfahrungen beim Roulette berichten.

Die beiden von mir bevorzugten Online Casinos bieten mehrere Varianten von Roulette an. Ich habe mich nie wirklich mit dem unterschiedenen des amerikanischen mit dem französischen und dem europäischen Roulette beschäftigt, stattdessen habe ich einfach nur gespielt. Das System ist schließlich immer das gleiche, nur die Tische sehen etwas anders aus. Bis auf ganz seltene Ausnahmen habe ich nie auf eine konkrete Zahl gesetzt. Es erscheint mir viel zu unwahrscheinlich, dass diese wie man so sagt kommt, dass also die Kugel auf genau dem Feld liegen bleibt, dass die gewählte Zahl anzeigt. Die Ausnahmen waren Tage, an denen ich wirklich viel Geld gewonnen hatte und als Abschluss noch einmal etwas wagen wollt. Dann habe ich den Tag meines Geburtstages gewählt, eine 12.

Am Anfang habe ich sowohl im Casino Club als auch im bet-at-home Casino mit meiner Kreditkarte oder sofern vorhanden über einen Zahlungsdienstleister wie PayPal eine erste Einzahlung getätigt und diese wurde verdoppelt. Ich bin dann allerdings zu der Erkenntnis gekommen, dass ich gar keinen Bonus möchte. Ein Bonus bedeutet, dass man gewonnenes Geld nicht sofort ausbezahlt bekommt.

Ich spiele lieber mit meinen eigenen 50 € als dass ich 50 € geschenkt bekommen und meinen Gewinn erst nach einem 30-maligen umsetzen ausbezahlt bekäme. Denn die Wahrscheinlichkeit, dass ich gewonnenes Geld wieder verliere ist meinen Erfahrungen nach sehr hoch. Mit meinem eigenen Geld gehe ich zu einem Roulette. Ich warte bis die Grafik sich öffnet und beginne mit Einsätzen im Bereich von 5 Euro. Am Anfang versuche ich mein Geld einfach nur zu verdoppeln. Das ist möglich, wenn man auf Rot oder Schwarz, wobei ich das Schwarz bevorzugen, ich weiß auch nicht warum. Gerade oder Ungerade sind die Alternativen. Wenn es dann läuft und wenn ich meine Einsätze tatsächlich verdoppelt habe, wenn aus meinen zum Beispiel 50 € also 100 € werden, dann gehe ich ein bisschen mehr ins Risiko. Ich suche mir bestimmte Zahlenbereiche. Die sind auf den Tischen markiert. Und bei dem von mir nach Gefühl gewählten Bereich bleibe ich dann auch. Ich sitze dabei je nach Kontostand auch gerne mal etwas höhere Summen, versuche jedoch nicht unter die Summe meiner Einzahlung zu kommen. An einem guten Tag, wenn es also richtig läuft, gewinne ich auf diese Art und Weise gerne mal einige 100 €. Ich glaube meine höchste Summe lag bei 800 €, aber das kann ich nicht mehr genau sagen. An schlechten Tagen, kann es sein, dass ich Verlust mache, wenn ich meine Grenze unterschreite.

An Systeme für Roulette glaube ich nicht, ich glaube nur daran, dass man manchmal Glück hat und manchmal nicht. Ich spiele nur wenn ich Zeit habe im Casino. Ich kenne zwei Menschen, die sich dann an Ihren Computer setzen, wenn Sie Geld brauchen, doch meiner Meinung nach gewinnt man dann nicht. Außerdem hat man Druck und Druck macht keinen Spaß. Ich bin auch niemand, der zur Sucht neigt. Ich würde also nicht auf meinem Smartphone oder meinem Tablet PC von unterwegs in einem Online Casino spielen, nur um noch mal schnell beim Roulette Geld zu machen. Auch das wird meiner Meinung nach nicht funktionieren. Ich für meinen Teil brauche Spaß, wenn ich in einem Online Casino Roulette spielen. Klar freue ich mich über Gewinne, doch am besten finde ich es, wenn man verlieren darf. Und das geschieht natürlich nicht gerade selten. Denn es handelt sich um ein Glücksspiel. Dennoch habe ich im Großen und Ganzen nur positive Erfahrungen beim Spielen im Internet gemacht, Roulette mag derzeit mein Liebling sein, doch das kann sich auch mal wieder ändern. Ich finde aber, dass man bei diesem Spiel ein bisschen mehr die Wahl hat als an einem Automaten. Aber das ist nur mein persönlicher Eindruck, bei beiden spielt das Glück die herausragende Rolle.

 
Erfahrungsbericht geschrieben von Marita, 60 Jahre, aus Bremen

Wo Roulette spielen?

ZockerErfahrungen.com empfiehlt:

   

www.888casino.com/roulette

* 88 Euro No Deposit Bonus (keine Einzahlung notwendig)
* Plus 140 Euro Willkommensbonus
* Sofort spielen (kein Download erforderlich)
* Sicher und fair spielen: 888 ist an der Börse von London kotiert
* Über 20 Millionen registrierte Nutzer können nicht irren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *