Online Black Jack bei Bwin (Manfred, 48)

Unsere Blackjack Empfehlung

9.6/10 Punkte

100% Bonus

Seriöser Anbieter

Freispiele jede Woche

Jetzt bei CasinoIn zocken >>
Vor rund 15 Jahren wurde ich durch einen Freund langsam in die Thematik Sportwetten und Glücksspiel eingeführt. Damals war es noch nicht möglich bzw. gängig die Wetten über das Internet abzuschließen und der Weg in ein Wettbüro für das Platzieren einer Sportwette konnte nicht vermieden werden. Langsam aber sicher habe ich mit dem Thema Wetten und Glücksspiel befasst und erkannte rasch den Reiz und die vielen Möglichkeiten. In den kommenden Jahren wurde das Internet immer populärer und es dauerte nicht lange und die ersten Anbieter für Sportwetten machten sich auch im Internet bemerkbar. Natürlich gab es die Anbieter schon viel länger, doch der Zugang zum Internet war in der damaligen Zeit noch nicht so gegeben.

Von Sportwetten zu Black Jack

Da der Weg in das Wettbüro mit der Zeit sehr umständlich war, habe ich mich vor etwa 5 Jahren dazu entschlossen mich bei einem Online Anbieter kostenlos zu registrieren. Ich entschied mich damals für Bwin und war vom großen Wettangebot begeistert. Wie viele andere Wettbetreiber auch, hatte auch Bwin einen eigenen Bereich mit Glücksspielen und Casinospielen. Nach anfänglicher Zögerung habe ich auch diesen Bereich versucht und war vom Spiel Black Jack total angetan. Es schien zu Beginn relativ einfach hier das „schnelle“ Geld zu gewinnen, doch leider ist es auch bei Black Jack nicht der Fall.

Ich machte mich im Internet dann auf die Suche nach einigen brauchbaren Strategien und versuchte mein Glück weiterhin bei Bwin. Erste Erfolge zeigten sich, als ich bei einem Casinobesuch ein sehr nettes Gespräch mit einem Mitarbeiter am Black Jack Tisch hatte. Er übermittelte mir einige nicht unwesentliche Informationen rund um das Thema Black Jack. Bis dato war mir eigentlich nicht bewusst oder klar, dass die Bank bei einer bestimmten Höhe der Spielkarten gezwungen ist eine weitere Karte zu ziehen und welche Karten für den Spieler und für das Casino selbst gut oder weniger gut sind. Mit diesem Wissen versuchte ich im Spielcasino bei Bwin weiterhin mein Glück und konnte rasch eine eigene Strategie entwickeln.

*** Hier klicken und Blackjack Bonus erhalten ***

Durchhaltevermögen und die richtige Strategie

Wie bei allen anderen Glücksspielen auch, ist auch bei Black Jack eine eigene zurechtgelegte Strategie für den Erfolg verantwortlich zu machen. Das wichtigste ist jedoch nicht zwanghaft zu versuchen eventuelle Verluste mit höheren Einsätzen wieder auszugleichen. Natürlich habe ich auch das versucht und musste feststellen, dass dies nicht der richtige Weg ist. Zuerst habe ich mir ein gewisses Budget festgelegt und auch die Spieldauer spielt eine sehr wichtige und bedeutende Rolle ob Gewinne oder Verluste eingefahren werden. Zudem sollte auch der Mindest- und Höchsteinsatz vor Spielbeginn festgelegt werden. Wenn ein gewisser Gewinn verzeichnet wurde (ebenfalls im Vorfeld festlegen), sollte keinesfalls weitergespielt werden und auch wenn das Zeitlimit verstrichen ist sollte aufgehört werden. Auch wenn es sich gerade um eine Glückssträhne handelt, das Zeitfenster sollte so gut wie möglich und strikt eingehalten werden.

Mein höchster Einsatz bei Black Jack

Ich kann mich noch gut daran erinnern, denn es war voriges Jahr zu Weihnachten und ich war der Meinung, dass es doch auch mit einem höheren Einsatz möglich sein muss viel Geld auf einmal zu gewinnen. Es gibt die Möglichkeit sich einige unterschiedliche Black Jack Tische mit Tischlimits zu wählen und ich registrierte mich bei dem Tisch mit dem höchsten Limit. Ich nahm den kompletten Tisch in Anspruch und spielte an insgesamt drei Plätzen mit einem Einsatz von jeweils 500,00 Euro. Die ersten beiden Karten welche aufgedeckt wurden waren ein Bube und eine Sieben, die dritte Karte zeigte mir ein Ass. Im Vorfeld habe ich lange überlegt, ob ich diesen Einsatz und das Spiel riskieren soll oder nicht. Natürlich hat nicht mein Verstand gesiegt und ich spielte Black Jack mit einem Einsatz von 1.500 Euro. Nach Aufdeckung der ersten sichtbaren Karten war ich erstmals erleichtert, denn ein Bube und ein Ass sind für den Beginn nicht schlecht. Das Casino bei Bwin deckte sich eine Fünf auf. Mein Herz pochte wild, meine Hände begannen zu schwitzen und ich habe von meinem Umfeld nichts mehr registriert. Nun kamen endlich die zweiten Karten. Auf meinem Buben folgte eine Zehn, auf die Sieben folgte eine Acht und auf das Ass bekam ich tatsächlich eine Zehn (Black Jack!).

Es fiel mir ein Stein und Erleichterung vom Herzen, denn auf dem Tisch lag ein ganzes Monatsgehalt von mir und es war nicht ganz verloren durch mein Black Jack. Auch meine erste Reihe mit Zwanzig ist sehr gut und ich dachte mir schon, dass ich diese Runde wohl gewinnen werden. Das Casino deckte sich eine Zehn auf und er musste noch eine Karte ziehen – die dritte Karte war ebenfalls eine Zehn und ich habe mit allen meinen Einsätzen gewonnen. Ich konnte mein Glück kaum fassen, denn ich habe meinen Einsatz mehr als verdoppelt.

Es war dann natürlich sehr vorlockend einfach so weiterzuspielen, doch mein Verstand zwang mich zum Glück zum Aufhören. Ab diesem Zeitpunkt bin ich jedoch meiner Strategie mit dem Zeitlimit und dem festgelegten Budget treu geblieben. Natürlich verliere ich an einigen Tagen und an anderen Tagen gewinne ich wieder. Ich denke, dass sich im Großen und Ganzen die Gewinne und Verluste ausgleichen. An das Aufhören denke ich jedoch nicht, denn es bereitet mir zu großen Spaß und ich bin total verrückt nach Black Jack.

Die Ein- und Auszahlungen

Mein Konto bei Bwin lade ich ausschließlich mittels Kreditkarte auf. Es wird hier zwar eine kleine Gebühr verrechnet (2% des einbezahlten Betrages) jedoch die Einzahlungen erfolgen noch im selben Augenblick und bis dato gab es keinerlei Probleme damit. Auszahlungen tätige ich auf mein Bankkonto. Das Bankkonto wurde hinterlegt und die Auszahlungen erfolgen innerhalb weniger Werktage zuverlässig auf das bekanntgegebene Konto.

Zwischenzeitlich habe ich mich auch bei Bet at Home registriert und das Spielcasino getestet. Meiner Ansicht nach ist das Angebot bei Bwin größer und auch die Auszahlungen sind hier kostenlos. Bet at Home verrechnet ab der dritten Auszahlung im Monat eine Bearbeitungsgebühr von 5,00 Euro.

Wo Blackjack spielen?

ZockerErfahrungen.com empfiehlt:

   

www.casinoin.io/de/blackjack

* 100% Bonus
* Wöchentlich Freispiele
* Sofort spielen (kein Download erforderlich)
* Sichere und faire Spiele
* Kreditkarten, Skill, Sofortüberweisung, Bitcoin etc. unterstützt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *